OXYMEL -Sauerhonig (oyx=sauer, mel=Honig) 

 ... hat lange Tradition. Schon in der Antike gibt es Aufzeichnungen über die Zubereitung    

  und Verwendung von Oxymel: ausgewählte Kräuter wurden zu Heilzwecken in dem  

  Honig-  Essig-Gemisch ausgezogen.

  In China gilt es als offizielles Heilmittel, in einer entlegenen Region Russlands, wo  

  besonders viele 100jährige leben, ist Sauerhonig mit Wasser das 1. Getränk am Morgen.

  Kräuteroxymel ist DIE Alternative zu alkoholischen Tinkturen und deshalb auch für  

  Kinder und Schwanger geeignet.

Der Sauerhonig ist ein wohlschmeckendes Multitalent:

   ein Genuss für Salatmarinaden und Saucen

   als Durstlöscher mit Wasser verdünnen

   als Sportlergetränk 1El in ein Glas Wasser

   als Elixier, Stärkungsmittel und Digestif 1El oder Stamperl pur

   ein erfrischender Wellnessdrink mit Eiswürfeln, Milzzweig und Zitrone

 

Wir sind fasziniert von den schier unerschöpflichen Möglichkeiten Kräuter durch diese

Zubereitung in eine kräftige Nahrung zu verwandeln, und so reihen sich die Gläser zur Reifung in unserer Kräutermanufaktur: Melisse, Holler, Salbei, Bitter-, Sonnen- und

Wildkräuter, Mädesüß, Schafgarbe, Lavendel, ....

 

 

FRUCHTLEDER - gesunde Nascherei & Energie (im

  Mus aus vollreifen Früchten wird dünn auf Backpapier aufgetragen und getrocknet.

  So entsteht eine elastische Frucht-Matte, die an farbiges Leder erinnert, im Geschmack

   jedoch an superfruchtige Gummibärchen - diese hier aber rein pflanzlich, Frucht und

   Natur pur. 

   Wir verfeinern unsere Fruchtleder mit Blüten, Kräutern oder ummanteln

   sie mit reinem Kakaopulver

   Quittenleder nach Hildegard von Bingen, Ribiselleder mit Malvenblüten,  Brombeeren 

   mit Rosmarin, Beerenmix, Apfel-Karotte-Ingwer, Apfel-Minze, schwarze Himbeeren, ...

 

  

allerlei GAUMENFREUDEN

   Schwarze Nüsse: in einem aufwendigen Verfahren werden grüne Walnüsse zu

                                  einer Delikatesse verarbeitet - das i-Tüpferl zum Käse, Wild

                                  und extravaganten Desserts 

   Beeren- und Quittenkren : eine Alternative zum Apfelkren

   Dirndloliven: rote, aber noch harte Dirndln werden in einem Gewürzsud eingelegt

                          und passen hervorragend zur pikanten Jause

  Ofenparadeiser: vollreife Cocktailparadeiser werden mit Gewürzen stundenlang

                              im Rohr geschmort.

                              Grandios als Aufstrich, zu Frischkäse oder Kochzutat

 

FRUCHTAUFSTRICHE (mind. 66% Fruchtanteil)

   Apfel & Marzipan- wie 1001 Nacht

   Birne & weiße Schoko- verführt zum Auslöffeln

   Paradiesapfel- Äpfel und vollreife Paradeiser sind eine apart fruchtige Vermählung

   Wald - Heidelbeeren aus dem angrenzenden Wäldern

 

SIRUPE

   aus Kräutern und Waldschätzen - Fichtenwipferln, , Lavendel, Estragon, 

   Thymian, Rosenblüten, Rosengeranien, australisches Zitronenblatt, ... 

 

   ... ganz etwas Besonderes ist der Erdkammernsirup: Fichtenwipferln, Thymianblüten

   und Spitzwegerichblätter werden schichtweise mit Zucker in ein Glas gefüllt und

   zur Reifung 3 Monate in der Erde vergraben. Ergebnis ist ein sehr intensiver und

   aromatischer Sirup.

 

JAHRESHONIG

   Im Laufe des Jahres setzen wir dem Honig Kräuter und Blüten zu. Nachdem

   er einige Wochen in Ruhe reifen durfte filtern wir in ab, und haben einen

   Naturkick für Jung und Alt im Glas.

 

KRÄUTERSALZ

     Waldsalz: mit Fichtenwipfeln, Wacholder und anderen Waldgeheimnissen

     Kräuterblütensalz: aus den aromatischen Blüten unserer Kräuter

     "Korsika": Erinnerung an einen wunderschönen Urlaub: Rosmarin und Olivenkraut

     Knospensalz: ab dem Frühjahr sammeln wir laufend Knospen von Kräutern, Sträuchern

                            und Bäumen und schichten sie eine ein Glas mit Salz. So entsteht im

                            Laufe des Jahres ein einzigartiges Salz, welches wir im Spätsommer

                            abfüllen können.

 

GEISTIGES

   "Waverna": unser waldviertler Digestif, Ansatzschnaps aus schwarzen Walnüssen mit

                      hauseigener Kräutermischung 

   "Salvia":  Salbeischnaps mit Honig 

   "Schwarznuss Likör": wohlschmeckender Bitterlikör aus grünen Walnüssen mit Kräutern

                     in Anlehnung an den berühmten norditalienischen Nocino

 

KRÄUTERTEES - unsere heimliche Leidenschaft!

Die Besonderheit an ihnen ist, dass wir sie ernten und die Blätter sofort zum Trocknen vorsichtig abzupfen. Die schonende Trocknung am Heuboden und das Abfüllen im

ganzen Blatt erhält das volle Aroma!

     solo oder gemischt - Rose, Zitronenmelisse, weiße Melisse, Monarden, Pfefferminze,

                                         Tulsi, Zitronenverbene, argentinischer Teestrauch, Salbei,

                                         römische Kamille, Teechrysantheme, Ringelblume, Malven,

                                         Schafgarbe, Toronjil (mexikanischen Ysop),div. Beikräuter,...

   

Unsere besondere Spezialität ist heimischer Schwarztee: fermentierte Blätter von  Monarden, Himbeeren &  Brombeeren

 

KRÄUTERÖLE

  aus Kaltansätzen und lang sanft geköchelten (ayurvedische Zubereitung) entstehen 

  wertvolle Kräuteröle für Körper und Gaumen

  Beinwell, Johanniskraut, Fichtenharz, Ringelblume, Gundelrebe, Minze&Salbei,

  Rosmarin, Chili, ...

 

KRÄUTERESSIG

   "Teufel raus" Essig: aus Kräutern und Gewürzen entsteht ein kräftiger Essig, der

                                    auch als Entgiftungstrunk verwendet werden kann 

 

RÄUCHERWAREN

    aus Lavendel, Johanniskraut, Beifuß, Marinegras, ... entstehen Zöpfe und Bündel

     Für ganz besondere Gelegenheiten (Hauseinweihung, Hochzeit, ...): Räucherfackeln